COVID-19: Erfahren Sie, wie der niederländische Staat Unternehmen unterstützt, die von Covid-19 betroffen sind Weitere Informationen
Brexit: Erfahren Sie, wie der niederländische Staat Unternehmen unterstützt, die vom britischen EU-Austritt betroffen sind Weitere Informationen

Chemiebranche

Die Niederlande als günstiger Standort für Unternehmen aus der Chemiebranche: Chemieunternehmen finden in den Niederlanden eine nachhaltige Basis

Die Niederlande sind ein attraktiver Standort für Unternehmen, die sich als Vorreiter für neue Entwicklungen und Innovationen in der Chemiebranche etablieren möchten, da sie auf eine lange Tradition in der chemischen Industrie zurückblicken können. Unternehmen wie Royal Shell, DOW, SABIC, Avantium, Covestro, DSM und Teijin sind in den Niederlanden stark vertreten und machen sich die innovativen Möglichkeiten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung, die Netzanbindung, die Sprachkenntnisse und die internationale Mentalität zu Nutze, die das Land bietet.

Optimaler Standort im Zentrum der europäischen Chemieindustrie

Chemieunternehmen in den Niederlanden profitieren von dem Zugang zum europäischen Markt, den das Land bietet. Aufgrund seiner idealen Lage im Herzen der Europäischen Union ist das Land ein hervorragender Standort, von dem aus Sie 170 Millionen Verbraucher in einem Umkreis von 500 km erreichen können. Darüber hinaus befinden sich die Niederlande inmitten des Großraums Antwerpen-Rotterdam-Rhein-Ruhrgebiet (ARRRA), einem der fünf größten Chemiecluster der Welt, in dem 30-40 % des Umsatzes der chemischen Industrie in Europa erzielt werden. Aufgrund dieser idealen Lage befinden sich die Endmärkte der Branche in den Bereichen Automobil, Bau, Landwirtschaft und Konsumgüter ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Die chemische Industrie als Problemlöser

Für die chemische Industrie bieten die internationalen Herausforderungen in den Bereichen Klimawandel, Kreislaufwirtschaft, Mobilität, Gesundheit und Ernährung eine Chance. In den Niederlanden mit ihrer dynamischen Atmosphäre sind über 2.000 Chemieunternehmen angesiedelt – darunter 19 der 25 größten Chemieunternehmen der Welt. Auch weiterhin werden in den Niederlanden Investitionen sowohl von großen Unternehmen wie SABIC, Neste, Mitsui und Teijin als auch von neuen innovativen ausländischen Scale-Ups wie Recycling Technologies und Coolbrook getätigt.

Dieses Ökosystem innovativer Chemie-Startups und KMU trifft auf öffentlich-private Kooperationen (ÖPK), Universitätsstandorte und Bildungseinrichtungen, die sich darauf konzentrieren, Lösungen für Probleme zu finden. Das niederländische Chemienetzwerk unterstützt Unternehmen in ihrem Bestreben, zur Lösung globaler Herausforderungen beizutragen, und bietet ihnen darüber hinaus ein ideales Sprungbrett, um den Rest Europas zu erschließen.

Ökosystem für gemeinschaftliche Forschung

Das Kernstück des niederländischen Chemieökosystems sind eine erstklassige Ausbildung, innovative Forschung und nachhaltige öffentlich-private Kooperationen im Bereich Forschung und Entwicklung, die unternehmensübergreifende und öffentlich-private Forschungsprojekte unterstützen.

In den Niederlanden befinden sich wichtige Forschungs- und Entwicklungslabore, beispielsweise von DSM, SABIC, AkzoNobel, Shell, Avantium, Corbion und Arlanxeo sowie ein dynamisches Ökosystem innovativer Startups und KMU der Chemiebranche. Öffentlich-private Kooperationen (ÖPK), Universitäten, integrierte Labore, Zentren für offene chemische Innovation und steuerliche Anreize fördern Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Zu den ÖPK zählen Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen nachhaltige Verarbeitung, Materialien, Elektrochemie sowie biobasierte und neuartige Chemikalien.

Die Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstituten, Unternehmen und Regierung ist die Grundlage der niederländischen Forschung und Entwicklung, und führt zu neuen Lösungen für die chemische Industrie im Bereich der intelligenten Fertigung und Digitalisierung.

Anfrage individuelle Informationsmappe

Lassen Sie sich von uns mit Informationen versorgen, die für Ihr Unternehmen relevant sind.
Mehr Informationen anfordern

Unternehmen in den Niederlanden

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen