COVID-19: Erfahren Sie, wie der niederländische Staat Unternehmen unterstützt, die von Covid-19 betroffen sind Weitere Informationen
Brexit: Erfahren Sie, wie der niederländische Staat Unternehmen unterstützt, die vom britischen EU-Austritt betroffen sind Weitere Informationen

Lebenswissenschaften & Gesundheit

Fünf Gründe dafür, warum die Niederlande für Unternehmen aus dem Bereich Lebenswissenschaften und Gesundheit attraktiv sind

Unternehmen, die im Bereich Lebenswissenschaften und Gesundheit tätig sind, bieten die Niederlande viele Vorteile. Die Niederlande sind bekannt für ihre vernetzten Communities, ihre strategische Lage, das Angebot öffentlich-privater Kooperationen, führende Bildungseinrichtungen und bedeutende Regulierungsbehörden wie die Europäische Arzneimittelagentur. Die Niederlande, die im KPMG Growth Promise Indicator (PDF) in der EU den ersten Platz belegen, verfügen über ein großes Geschäftspotenzial im Bereich der Lebenswissenschaften – sowohl in der Biopharmazie als auch in der Medizintechnik (MedTech).

Innovationen liegen uns im Blut

Die Niederländer haben von der Erfindung des Mikroskops im 17. Jahrhundert bis hin zur Pionierarbeit in der Onkologie bahnbrechende Entwicklungen im Bereich der Lebenswissenschaften vorzuweisen. In den Niederlanden werden Innovationen durch Anreize für Forschungs- und Entwicklungsprojekte vorangetrieben. Das Land investiert jährlich etwa 2 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung im Bereich der Lebenswissenschaften. Dieses kontinuierliche Innovationsengagement zahlt sich aus: Die Niederländer belegen derzeit weltweit den vierten Platz in Bezug auf Patentanmeldungen für MedTech, den sechsten Platz für Biotechnologiepatente und den achten Platz für Pharmapatente. Außerdem sind die Niederlande Weltmarktführer bezüglich medizinischer Isotope. Unternehmen und Krankenhäuser setzen auf zukunftsorientierte Lösungen wie E-Health und personalisierte Medizin.

Vernetzte Community für Lebenswissenschaften & Gesundheit

Unternehmen aus dem Bereich der Lebenswissenschaften in den Niederlanden profitieren von zahlreichen Kooperations- und Wachstumschancen. Die stark auf Zusammenarbeit ausgerichtete niederländische Community für Lebenswissenschaften und Gesundheit umfasst 3.100 Unternehmen aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, 420 biopharmazeutische Unternehmen, 65.000 Beschäftigte aus der Pharmaindustrie und einen 4,7-Milliarden-Euro-Markt für Medizintechnik. Ganz zu schweigen von 26 Hochschulen, 8 Universitätskliniken und 13 Universitäten, die Forschung im Bereich der Lebenswissenschaften betreiben. Alle diese Möglichkeiten bieten sich Ihnen im Umkreis von 2,5 Autostunden.

Öffentlich-private Kooperationen

Die Niederlande sind für ausländische Unternehmen, die Kooperationen anstreben, ein attraktives, weltoffenes und gut vernetztes Land. Mehr als 300 öffentlich-private Kooperationen wie Lygature, RegMed und Oncode wurden in den Niederlanden von der Dachorganisation Health~Holland unterstützt. Was ist das Erfolgsgeheimnis von öffentlich-privaten Kooperationen in den Niederlanden? Die Niederländer verfolgen bei der Zusammenarbeit einen „Quadruple-Helix“-Ansatz, der die Beteiligung von Unternehmen, Wissenseinrichtungen, Regierung und Bürgern vorsieht.

Im Herzen von Europa

Die Niederlande bieten durch ihre optimale Lage auf dem europäischen Kontinent einen schnellen Zugang zu 95 % der lukrativsten Verbrauchermärkte Europas innerhalb von 24 Stunden mit dem Flugzeug, der Bahn, auf dem Landweg oder über das Wasser. Große Pharma- und MedTech-Vertriebszentren profitieren von der fortschrittlichen materiellen und digitalen Infrastruktur der Niederlande sowie von einer äußerst effizienten (Kühlketten-)Logistikbranche. Die Niederlande stehen in Europa als Importeur und Exporteur von Medizinprodukten an erster Stelle und exportieren pro Jahr Arzneimittel im Wert von mehr als 31,7 Milliarden Euro (PDF).

Zahlreiche Regulierungsbehörden

Die Niederlande sind ein wertbeständiges Land im Herzen der EU, das durch zahlreiche Regulierungsbehörden für hochwertige Innovationen sorgt. In den Niederlanden befinden sich die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) und die US-amerikanische Arzneimittelbehörde sowie die niederländische Zulassungsbehörde: Medicines Evaluation Board (MEB).

Anfrage individuelle Informationsmappe

Lassen Sie sich von uns mit Informationen versorgen, die für Ihr Unternehmen relevant sind.
Mehr Informationen anfordern

Unternehmen in den Niederlanden

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen